Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Freiraumentwicklung
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Freiraumentwicklung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Dr.-Ing. Lucia Grosse-Bächle

2007

Grosse-Bächle, Lucia

Es wächst. Entwerfen mit einem lebenden Werkstoff. 10.11.2007.

Vortrag im Rahmen der Malenter Runde 2007 "Rund um den Baum" BDLA Schleswig-Holstein, Bad Malente 9.-10.11.2007.

Kunst, die von selbst heranwächst. 13.10.2007.

Vortrag anlässlich der Tagung "Mit Pflanzen leben und gestalten. Berichte aus Forschung und Praxis" an der TU Dresden.

7 x 100 Meter - Sieben Positionen zur Landschaft in Poggenhagen. 30.09.2007.

Einführungsvortrag zur Ausstellung der KünstlerInnen van Hoorn, Lehmann, Scheibe, Mayrl, Jansen, Nordiek/Buntrock und Schütz auf dem KulturGut Poggenhagen im Rahmen des Projektes "Gartenregion" der Region Hannover.

Bilder gestalten - Prozesse begleiten. 23.05.2007.

Gastvortrag mit Dr. Stefanie Krebs im Rahmen der Vorlesung "Theorie und Methodik der Landschaftsarchitektur", Institut für Landschaftsarchitektur der BOKU Wien.

2006

Die Kunst des Wartens. 30.11.2006.

Vortrag anlässlich des Internationalen Symposions für Architekturtheorie "Slow Space - Fast Architecture", AGT Bergische Universität Wuppertal.

2005

Rosen im Urwald. Drei Standpunkte zur Ausstellung "Raumgreifend".  6.08.2005.

Einführungsvortrag zur Ausstellung der Künstlerin Annette Markenthaler im Rahmen der Künstlertage vom 6.-12.06 auf dem Hermannshof, Kunst und Begegnung Hermannshof e.V., Springe-Völksen.

2004

Pflege als kreativer Prozess. Gestaltung mit der Dynamik von Pflanzen und Pflanzungen.  2.10.2004.

Vortrag anlässlich der Tagung "Neue Wege in der Pflege" an der FH Höxter.

Die Spitze des Eisbergs. Hintergründe des Entwerfens. 13.09.2004.

Vortrag anlässlich des "Symposiums Landschaftsarchitektur" an der ETH Zürich.

Gestalten mit Vegetation als interaktiver Prozess.  8.07.2004.

Gastvortrag an der Leibniz Universität Hannover im Rahmen der Vorlesungsreihe "Landschaftsarchitektur + Entwerfen" (Prof. Dr. Udo Weilacher), Hannover.

Gestalten mit der Dynamik von Vegetation.  4.06.2004.

Vortrag und Workshop anlässlich der GSZ-Tagung "Natur findet Stadt" in Zürich.

Soft ware = weiche Ware. Gestalten mit einem lebenden Werkstoff.  5.05.2004.

Vortrag an der Universität Kassel.

Eine Pflanze ist kein Stein!.  2.04.2004.

Vortrag anlässlich der FLL-Tagung "Von den Nöten eines Stadtbaumes" in Hannover.

2003

Zwischen Eingreifen und Raum geben. Strategien für die Gestaltung mit der Dynamik von Vegetation. 18.10.2003.

Vortrag anlässlich der internationalen Tagung "Urwald in der Stadt, Postindustrielle Stadtlandschaften von morgen" in Dortmund.

2002

Tiefkühlmenüs, Fertighäuser, Großbaumverpflanzungen. Auf die Plätze los und fertig?.  8.01.2002.

Gastvortrag an der Leibniz Universität Hannover im Rahmen der Vorlesungsreihe "Schrumpfen und Wachsen von Städten und Regionen" (Prof. Dr. Hille von Seggern).

Planen und Gestalten mit Vegetation in offenen Entwicklungsprozessen.  2.01.2002.

Gastvortrag an der Leibniz Universität Hannover im Rahmen der Vorlesungsreihe "Schrumpfen und Wachsen von Städten und Regionen" (Prof. Dr. Hille von Seggern).

2000

Industriewald oder Plastikbaum? Medium Pflanze in Entwürfen zeitgenössischer Landschaftsarchitektur, Positionen.  8.06.2000.

Vortrag im Kolloquium von Prof. Nagel an der Leibniz Universität Hannover.

Entwerfen mit dem Medium Pflanze, Raum für dynamische Prozesse in Entwürfen zeitgenössischer Landschaftsarchitektur. 23.05.2000.

Vortrag im Rahmen der Vorlesung von Prof. Hille von Seggern an der Leibniz Universität Hannover.

1999

Räume - Zwischenräume - Grenzen.  2.12.1999.

Vortrag an der Fachhochschule Osnabrück.

Wasser - Ressource und Entwurfselement. Gestalterische und ökologische Ansprüche an den landschaftsarchitektonischen Entwurf. 24.03.1999.

Vortrag am Fachbereich 9 der GH Essen.

1998

Planungsstrategien und Wasser als Entwurfselement. Verschiedene Ansätze von Planen und Entwerfen für den Stadtteil Güstrow Nord-West.  7.07.1998.

Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe Freiraumentwicklung II von Prof. Hille von Seggern/Prof. Klaus Selle an der Leibniz Universität Hannover.

Kindheit und Jugend in Großsiedlungen. 27.02.1998.

Beitrag zur Tagung "Leben in Großsiedlungen" in Zusammenarbeit mit Studenten des Fachbereichs LAUM, Uni Hannover im Rahmen der Fachmesse Spielraum, Veranstalter: Deutsches Kinderhilfswerk (DKHW) und SPIELRAUM Congress Centrum, Hannover.

1997

Außenraum Innenstadt. 28.01.1997.

Vortrag am Institut für Entwerfen und Konstruieren, Fachbereich Architektur der Universität Hannover.

1994

Spielen in der Stadt - Beispiel Mainz.  5.10.1994.

Vortrag anlässlich der Tagung "Landschaftsplanung in der Stadt?" des Fachbereichs Landschaftsarchitektur und Umweltentwicklung der Universität Hannover.

Bausteine für eine kinder- und familienfreundliche Stadt - Konzepte und Gestaltungsbeispiele. 27.05.1994.

Vortrag an der Universität Ljubljana im Rahmen des Tempusprogramms.

Bauen am Stadtrand.  5.05.1994.

Vortrag am Institut für Bau- und Entwicklungsplanung, Universität Hannover.

Spielen in der Stadt.  8.02.1994.

Vortrag im Rahmen des Gutachtens "Spielen in der Stadt - Bewertung der Bespielbarkeit städtischer Freiräume in Mainz" im Rathaus der Stadt Mainz.