FachgebieteFreiraumpolitik und PlanungkommunikationForschung
Forschungsprojekte
Kulturlandschaft mit allen Sinnen

Forschungsprojekte

Fachgebiet für Freiraumpolitik und Planungkommunikation


Im Institut für Freiraumentwicklung steht der Mensch im Zentrum der Betrachtung planerischer und entwerferischer Aktivitäten in allen Maßstabsebenen. Forschungsfragen sind breit und angewandt im Sinne einer lebenswerten, qualitativ hochwertig gestalteten Umwelt in Stadt und Land. Naturwissenschaftliche, künstlerische und designorientierte sowie gesellschafts- und politikwissenschaftliche Zugänge zu den Themen werden bei der Analyse von Freiräumen sowie der Debatte um ihre Weiterentwicklung genutzt.

Kulturlandschaft mit allen Sinnen

Leitung:  Prof. Dr. Bettina Oppermann
Team:  Dipl.-Ing. Friederike Maus
Jahr:  2012
Förderung:  Bundesamt für Naturschutz, Bonn. Partner: Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur, Landeshauptstadt Hannover
Laufzeit:  03/2012 - 07/2012

Die Wahrnehmung und Aneignung von Kulturlandschaften nimmt alle unsere Sinne in Anspruch. Wir genießen die Aussichten auf Landschaften, wir hören die Geräusche der Zivilisation, wir fühlen den Wind und schmecken die Früchte der Wildnis und der Gärten. All das macht uns lebendig. Anlässlich des 125jährigen Bestehens der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur soll die Landschaft als Natur- und als Kulturprodukt in den Mittelpunkt der Diskussion gestellt werden. Am 5., 6. und 7. Juli findet in Hannover eine Tagung zum Thema statt. Save the date!