Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Freiraumentwicklung
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Freiraumentwicklung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Dipl.-Ing. Julia Werner


Bild von Dipl.-Ing. Julia Werner

Lebenslauf

seit 2003  wissenschaftlich Mitarbeit in Lehre und Forschung am Institut für Freiraumentwicklung im Fachgebiet Freiraumplanung, städtische Entwicklung und Entwerfen bei Prof. Dr.-Ing. Hille von Seggern

2001 bis 2003  wissenschaftliche Mitarbeit am Fachbereich Landschaftsarchitektur und Umweltentwicklung der Universität Hannover (Forschung);
Lehrauftrag am Institut für Freiraumentwicklung, Fachgebiet Freiraumplanung, städtische Entwicklung und Entwerfen

2001 Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Architekturinformatik und Darstellung (AIDA) am Fachbereich Architektur der Universität Hannover

2000 bis 2001  Mitarbeiterin im Büro F&N Umweltconsult, Hannover

2000  Diplomarbeit: „RahmenBilder – BilderRahmen“. Rahmenplangebiet Güstrow Nordwest – eine multimediale Präsentation. (in Zusammenarbeit mit Margit Rauschnabel) bei Prof. Dr.-Ing. Hille von Seggern, Institut für Freiraumentwicklung und Dr. Ernst Schützler, Fernstudium Umwelt und Bildung, Universität Rostock

1992 bis 2000  Studium der Landschafts- und Freiraumplanung an der Universität in Hannover; wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Freiraumentwicklung (IFPS) und am Institut für Architekturinformatik und Darstellung (AIDA); studentische Hilfskraft im Büro F&N Umweltconsult, Hannover

Arbeitsfelder

Entwerfen und Planen urbaner Landschaften
Entwurfstheorie, Entwerfen als Forschung
Entwurfslehre, Entwurfsdidaktik
experimentelle Interventionen im öffentlichem Raum
EDV-Anwendungen im Entwurfs- und Planungsprozess

Forschung und Lehre

seit 2005  Mitarbeit im Forschungsfeld " Innovationsstrategien im Landschaftsentwerfen" (mit Prof. Dr.-Ing. Hille von Seggern)
darin: 2005/06  Mitinitiatorin und -organisatorin der Vortragsreihe "Creating Knowledge", zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Hille von Seggern und Gabriele Sand, Kuratorin im Sprengel Museum Hannover | detail |

seit 2005
Mitarbeit im interdisziplinären Forschungsprojekt „Jugendliche und das Netz urbaner öffentlicher Räume“

2005
Gründung des STUDIO URBANE LANDSCHAFTEN, zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Hille von Seggern

2001 bis 2003
„Fernlernumgebungen im Themenbereich Wasser und Umwelt“, im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes „Neue Medien in der Bildung“ in Kooperation mit vier weiteren Universitäten; Erarbeitung, Erprobung und Evaluierung internetbasierter Lernmodule (HTML, Java)

Akademische Selbstverwaltung

stellvertr. Mitglied des Fakultätsrates der Fakultät Architektur und Landschaft
Mitglied der AG "Information und Kommunikation" der Fachgruppe Landschaft (IuK)