Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Freiraumentwicklung
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für Freiraumentwicklung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Anpassungs- und Gestaltungsstrategien dynamischer Kulturlandschaften in urbanen Verflechtungsräumen_Betrachtungsraum Altes Land

Leitung:Prof. Antje Stokman
Bearbeitung:Dipl.-Ing. Anke Schmidt , Dipl.-Ing. Sabine Rabe
Laufzeit:03/2009 - 03/2010
Förderung durch:Leibniz Universität Hannover
Bild Anpassungs- und Gestaltungsstrategien dynamischer Kulturlandschaften in urbanen Verflechtungsräumen_Betrachtungsraum Altes Land

Welche Techniken, Prozesse und Wechselwirkungen haben das heutige Bild der Kulturlandschaft des Alten Landes geprägt, welche neuen Prozesse sind hinzugekommen und führen zu räumlichen Veränderungen und welche Szenarien und Bilder lassen sich für die Zukunft daraus entwickeln?

Aus der Perspektive der Landschaftsarchitektur werden die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen von technischen und natürlichen Funktionselementen, ihre Bedeutung, Wahrnehmung, Dynamik, Bewirtschaftung, ihr Zusammenhang zum Raumbild und zu den Nutzungen und die darin liegenden möglichen Entwicklungsvisionen untersucht.

Typische Nutzer des Alten Landes werden in ihrer Raumnutzung und Systemzusammenhängen untersucht und dargestellt. Die unterschiedlichen Portraits der Lebensweisen zeigen die Beziehungen von Kultur und Landschaft auf, die aktuell das Alte Land prägen.
Anhand der Typen und ihrer räumlichen Beziehungen erfolgt die Auseinandersetzung mit der Frage nach einer dynamischen Kulturlandschaft und den Möglichkeiten produktiver Kulturlandschaften im Suburbanisierungsraum und Metropolregionen. Darauf aufbauend werden mögliche zukünftige Nutzer entworfen und ihr Einfluss auf das Landschaftsbild in Szenarien dargestellt.
In dieser entwurfsorientierten Forschung wird über kartografisch-räumliche Bilder analysiert und entworfen, um die komplexen Zusammenhänge und Prozesse, die heutige großräumige urbane Landschaften formen, zu beschrieben und zu interpretieren. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Forschung und Lehre.

Übersicht